Erzeugung und Eigenschaften

Produktion

Die Vorraussetzungen für ein hochwertiges Steirisches Kürbiskernöl sind getrocknete, reife und dunkelgrüne Kürbiskerne. Etwa 2,5 bis 3 kg dieser schalenlosen Kürbiskerne werden für 1 Liter Steirisches Kürbiskernöl benötigt.

Für die Pressung werden die Kürbiskerne zuerst gemahlen, mit Salz und Wasser verknetet und anschließend schonend geröstet. Heutzutage stehen den Ölmüllern modernste Pressen zur Verfügung, die eine schonende aber effektive Pressung ermöglichen.

Durch das Rösten der Kerne erhält das Öl eine dunklere Farbe und vorallem einen nussigen Gechmack.

Das frische Kernöl wird anschließend für mehrere Tage in geeigneten Behältern stehen gelassen, damit sich noch enthaltene Schwebe- und Schlackenstoffe am Boden absetzen können. Erst dann wird das genussfertige Öl in Flaschen abgefüllt.

Die sorgsame Produktion der Kürbiskerne und das traditionelle Herstellungsverfahren mit schonender Röstung garantieren ein unverwechselbares und naturbelassenes Qualitätsprodukt mit einzigartigem Wiedererkennungs- und Genusswert.

 

Eigenschaften

Der Kürbis besitzt neben all den positiven Eigenschaften auch viele wertvolle Inhaltsstoffe.

 

Kürbis als Nahrungsmittel:

  • ist leicht bekömmlich und verdauungsfördernd
  • liefert eine milde natriumarme Diät- und Reduktionsspeise
  • hat eine blutreinigende und entschlackende Wirkung
  • wirkt harntreibend und gegen Wasseransammlungen
  • unterstützt die Behandlung von Bluthochdruck, Herz- und Nierenleiden

 

Kürbiskernöl enthält:

  • hochwertiges, leichtverdauliches Fett
  • hochwertiges, leichtverdauliches Eiweiß
  • Vitamine: A, B1, B2, C und vorallem ein hoher Gehalt an Vitamin E
  • Spurenelemente: Kupfer, Mangan, Selen und Zink